merkenswert

 

Ideen und Umsetzungen,
die Ihr Unternehmen verändern.

 

merkenswert realisiert Traismaurer Gartentag „Über’n Zaun schau’n“

Posted · Kommentar hinzufügen

merkenswert: Für den Wirtshausführer Österreich, eines unserer eigenen Projekte, haben wir den Schwerpunkt Nachhaltigkeit gesetzt. Jetzt schauen wir über den Zaun und haben den „Traismaurer Gartentag“ am 4. Mai im Schlosshof Traismauer konzipiert, koordiniert und kommunizieren auch dafür:

Am 4. Mai von 10 bis 16 Uhr begeben sich Gartenliebhaber, an Nachhaltigkeit im Garten Interessierte und Weingenießer in das Traismaurer Schloss. Dort veranstalten die Gebietsvinothek Weinartzone und Wirtshausführer Österreich den „Traismaurer Gartentag“ mit dem Motto ‚Über’n Zaun schau’n‘.

Im stimmungsvollen Schlosshof bieten die Traismaurer Blumen-Fachgeschäfte Bonigl und Martha’s Blumenstüberl Kräuter und Sommerblumen zum Auspflanzen mit Raritäten von Albatros Grün aus Herzogenburg/Einöd und Die Pilzwerkstatt aus St. Andrä/Wördern an. Sandra Deimel von „FlowerPower“ aus Stollhofen zeigt Floristik-Gartenideen. Die Besucher können sich ihre Traisentaler Schmetterlings-Wiese nach Demeter mischen, es gibt Kunst von Malerin Ingeborg Hörzenberger-Haiden aus Herzogenburg und Sascha Rier aus Traismauer und Gartenkeramik von „Tonstück“ aus Obritzberg. Weinbuchautor und Wirtshausführer-Herausgeber Klaus Egle aus Herzogenburg/Einöd kommentiert die Weinverkostung mit Traisentaler-Sommerweinen.
Die Kulinarik stellt mit Steckerlfisch die Traismaurer Fischzucht Haimel bei. Die Universität für Bodenkultur Wien zeigt, wie man bewusst und aktiv CO2 im Boden binden kann und Berater von der Klima- und Energiemodellregion Unteres Traisental-Fladnitz und die ENU, Niederösterreichs Energie- und Umweltagentur, sind vor Ort. Bei den stündlich moderierten Gartengesprächen mit Experten dreht sich alles um das Thema Nachhaltigkeit. „Mit dem „Traismaurer Gartentag“ wollen wir anregen, einfach einmal über den Zaun zu schauen,“ sagen die Veranstalter Elisabeth und Klaus Egle, beide Wirtshausführer-Österreich und Rudolf Hofmann, Weinartzone. „Nachhaltiges Gärtnern soll Freude machen, ist gut für das Klima und bezieht auch den Gartenmenschen mit ein.“

Die Gartengespräche „Über’n Zaun schau’n“ werden moderiert von Klaus Egle:

10 h: Eröffnung

11 h: Was tun im (Bio)Garten bei Schädlingen & Co?
Andreas Steinert, Co-Autor des Bestsellers „Handbuch Pflanzenschutz im Biogarten“, Tulln

12 h: Ruckzuck zu Kompost im Garten
Rudolf Hofmann, Nachhaltigkeitsexperte, Traismauer
13 h: Garten-Workout mit Gartengeräten

Elisabeth Wegl, Sportunion Traismauer

14 h: Der essbare Rasen
Evelyn Frank, Gärtnerin, Herzogenburg/Ossarn

15 h: Kommentierte Traisentaler Sommerweine-Verkostung Klaus Egle, Weinbuchautor und Wirtshausführer-Herausgeber, Herzogenburg/Einöd (Pro Person 10,00, Anmeldung bei Weinartzone)

Traismaurer Gartentag „Über’n Zaun schau’n“
4. Mai 10 – 16 Uhr
Schlosshof Traismauer
Hauptplatz 1
3133 Traismauer
Eintritt frei – Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
Veranstalter: www.weinartzone.at und www.wirtshausfuehrer.at